Verwaisende Verweise

Ein nettes Fundstück eines der Beispiele, bei denen ein klitzekleiner Rechtschreibfehler den Sinn eines Satzes ins komplette Gegenteil verkehrt:

Mit der Zeit verweisen erfahrungsgemäß eine nicht zu unterschätzende Anzahl von Links.

Der Rechtschreibfehler „verweisen“ ist dabei so schön, dass man darüber fast den Grammatikfehler „verweisen“ übersehen könnte: Obwohl „eine Anzahl“ mehrere Dinge bezeichnet, ist sie selbst Singular – manche Links verwaisen, aber eine Anzahl von Links verwaist.



Fehlerhaftes kommentieren

Datenschutzhinweis: Durch das Absenden wird die Nachricht und ggf. Ihr Benutzername dauerhaft in einer Datenbank gespeichert und veröffentlicht. In der Datenbank wird zudem die beim Zugriff verwendete IP-Adresse sowie der Zeitpunkt des Zugriffs gespeichert. Einen beliebigen Benutzernamen können Sie zur besseren Zuordnung Ihres Textes optional angeben. Weitere Hinweise zum Datenschutz