Selbst Profis sind nicht vor Fehlern sicher …

„Selbst Sprachprofis sind vor (Tipp-)Fehlern nicht sicher (…) Man kann eigene Texte immer wieder lesen – und findet trotzdem nie alle problematischen Stellen. Nicht aus Unwissenheit, sondern vor allem auch, weil das menschliche Auge gern das liest, was es lesen möchte.“

So steht es hier auf der „Philosophieseite“. Glauben Sie das nicht? Überprüfen Sie es ruhig anhand dieses Beispiels selbst.

Dass es stimmen muss, hat mir mal wieder ein aufmerksamer Leser bewiesen, der ausgerechnet im Zusammenhang mit den Probekorrekturen einen trotz Gegenkorrekturen lange Zeit unentdeckten Tippfehler eingefangen hat.

(...) Schreibtstil (...)

Herzlichen Dank an Herrn P.!



Fehlerhaftes kommentieren

Datenschutzhinweis: Durch das Absenden wird die Nachricht und ggf. Ihr Benutzername dauerhaft in einer Datenbank gespeichert und veröffentlicht. In der Datenbank wird zudem die beim Zugriff verwendete IP-Adresse sowie der Zeitpunkt des Zugriffs gespeichert. Einen beliebigen Benutzernamen können Sie zur besseren Zuordnung Ihres Textes optional angeben. Weitere Hinweise zum Datenschutz