Warum einfach, wenn’s auch kompliziert geht?

Es gibt nichts, was es nicht gibt. Zum Beispiel einen Verein, der sich dafür einsetzt, dass für z.B. die Zahl 31 nicht nur einunddreißig, sondern auch dreißigeins gesagt werden darf.

Das Deutsche wird sowieso geradezu überflutet vom englischen Apostroph, warum also nicht auch auf’s traditionelle Sprachgefühl pfeifen und die englische Zählweise zulassen? Aber ergänzend sollte man sich zumindest auch mal ein paar Gedanken um vereinfachte (und korrektere) Rechtschreibung und Grammatik machen:

Info's

Mit diesem Beitrag eröffnen wir zugleich eine neue Rubrik, die künftig die schönsten Apostroph-Entgleisungen aufnimmt: Fehlerhafte’s.



2 Anmerkungen zu “Warum einfach, wenn’s auch kompliziert geht?”

  1. Syntronica

    Info’s gibt’s link’s und recht’s :-)

  2. Daniel Schneider

    S’o s’ieht’s au’s. :D

Fehlerhaftes kommentieren

Datenschutzhinweis: Durch das Absenden wird die Nachricht und ggf. Ihr Benutzername dauerhaft in einer Datenbank gespeichert und veröffentlicht. In der Datenbank wird zudem die beim Zugriff verwendete IP-Adresse sowie der Zeitpunkt des Zugriffs gespeichert. Einen beliebigen Benutzernamen können Sie zur besseren Zuordnung Ihres Textes optional angeben. Weitere Hinweise zum Datenschutz